Lutz Kettwig

Lutz studierte in Oldenburg und Besancon (Frankreich) Pädagogik, war dann Realschullehrer und bildete zuletzt als Ausbildungsleiter Lehrer aus, bevor er 1973 nach Schloss Klaus in Österreich wechselte. Hier begann und leitete er ab 1980 eine sechsmonatige Kurzbibelschule der „Missionsgemeinschaft der Fackelträger“. Im Jahre 2000 wurde er mit der Leitung von Schloss Klaus betraut, die er bis zu seiner Pensionierung innehatte. Seither ist er immer wieder „freiberuflich“ tätig.

Lutz ist verheiratet mit Ute. Sie haben zwei erwachsene Söhne (Jens und Ralf) und sechs Enkelkinder und wohnen in Micheldorf in Oberösterreich.


Bibelschulkurs