Das Leben Jesu anhand des Lukas-Evangeliums

bis + Kalender 2019-10-07 09:30:00 2019-10-11 12:30:00 Das Leben Jesu anhand des Lukas-Evangeliums

Das Leben Jesu ist Faszination pur! Keine andere Person hat solch ein Leben gelebt wie er. Keine andere Person hat durch Tod und Auferstehung Weltgeschichte geschrieben wie er. Und keine andere Person hat so viele positive Veränderungen im Leben von Menschen bewirkt wie er. Dieses besondere Leben wird uns im Lukasevangelium in einzigartiger Weise vorgestellt. Dabei zeigt der Schreiber Lukas auf, dass Jesus als Sohn Gottes tatsächlich der Christus, der Retter und der Herr ist. Um dies verständlich zu machen, gebraucht Lukas ein geordnetes System und versucht, obwohl er kein Augenzeuge war, dem historischen Geschehen nach zu berichten. Es ist Lukas’ Wunsch, seinen Lesern zu zeigen, dass der Glaube und das Leben Jesu auf historischen Tatsachen beruhen.

Ein besonderer Schwerpunkt im Unterricht soll auf die Kindheit Jesu und auf seinen eigentlichen Dienst gelegt werden. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Tatsache, dass von der Geburt Jesu an alles auf ein Ziel hinauslief – sein Tod am Kreuz und seine Auferstehung. Ziel des Unterrichts ist es, die Liebe zu Jesus Christus zu fördern und zu vertiefen. Aber vor allem soll der Bezug des Evangeliums zum Alltag gesucht werden. Denn der Glaube an Jesus ist etwas praktisches und verändert das Leben eines Menschen.

Klostermühle 1, 56379 Obernhof Bibelschule Klostermühle info@klostermuehle.de UTC public
Dieses Seminar ist vorüber. Vorüber

Das Leben Jesu ist Faszination pur! Keine andere Person hat solch ein Leben gelebt wie er. Keine andere Person hat durch Tod und Auferstehung Weltgeschichte geschrieben wie er. Und keine andere Person hat so viele positive Veränderungen im Leben von Menschen bewirkt wie er. Dieses besondere Leben wird uns im Lukasevangelium in einzigartiger Weise vorgestellt. Dabei zeigt der Schreiber Lukas auf, dass Jesus als Sohn Gottes tatsächlich der Christus, der Retter und der Herr ist. Um dies verständlich zu machen, gebraucht Lukas ein geordnetes System und versucht, obwohl er kein Augenzeuge war, dem historischen Geschehen nach zu berichten. Es ist Lukas’ Wunsch, seinen Lesern zu zeigen, dass der Glaube und das Leben Jesu auf historischen Tatsachen beruhen.

Ein besonderer Schwerpunkt im Unterricht soll auf die Kindheit Jesu und auf seinen eigentlichen Dienst gelegt werden. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Tatsache, dass von der Geburt Jesu an alles auf ein Ziel hinauslief – sein Tod am Kreuz und seine Auferstehung. Ziel des Unterrichts ist es, die Liebe zu Jesus Christus zu fördern und zu vertiefen. Aber vor allem soll der Bezug des Evangeliums zum Alltag gesucht werden. Denn der Glaube an Jesus ist etwas praktisches und verändert das Leben eines Menschen.

Details